Facebook  Instagram  Youtube

Wir befinden uns in der Winterpause | Saisonstart 2022: 9. April

Slide background
Slide background

Für magische Momente und strahlende Kinderaugen erweitern wir 2021 unseren Park mit einer österreichweit einzigartigen ACHTERBAHN!

Am 17. Juli 2021 eröffnen wir endlich unseren insgesamt achten Themenbereich, in dem viele magische Abenteuer auf euch warten! Das Highlight des Bereichs wird allerdings die zweite Achterbahn unseres Parks: eine Österreich-Neuheit! Wir bauen die erste mehrfach-beschleunigende Achterbahn Österreichs, die durch eine geplante Mindestgröße von 90cm und einzigartigen Spezialeffekten ein wahrlich zauberhaftes Erlebnis für die ganze Familie sein wird!

 

My first coaster

Liebe Eltern! Wir sind sehr stolz, dass wir im FANTASIANA eine weltweit kaum erreichte Mindestgröße von 90cm für eine Achterbahn anbieten können. Somit kann Ihr Nachwuchs bei uns das erste, magische Achterbahnerlebnis erfahren! Um Ihre Kinder auf die erste Achterbahnfahrt einzustimmen, haben wir eine kleine Geschichte vorbereitet, die Sie Ihren Kindern vor dem Besuch vorlesen können:

 

Fridolin hat sehr unruhig geschlafen. Er hat da erst dieses andere Haus entdeckt, das ihn magisch anzieht. Er steht auf einem kleinen Hügel. Von außen sieht es ganz neu aus. Von seinen Träumen weiß Fridolin, dass es in dem Haus ein Geheimnis gibt. Bis jetzt hat er sich davor gefürchtet. Doch heute ist der Tag! In seinem Traum sagte ihm sein Stern, dass er heute etwas Besonderes erleben wird.
Fridolin hat das Haus fest im Blick. Daneben sind auch noch ein paar Häuser, doch die interessieren ihn nicht so. Es muss das große Haus am Dorfende sein, das davor so einen Turm mit Durchgang hat. Je näher er kommt, desto mehr spürt er ein Kribbeln in seinen Fingern. Jetzt steht er im Turmbogen, dann muss er unter einer Brücke durch und einen Bogen machen. Nun steht er endlich vor dem Haus. Fridolin klopft an. Die Tür geht leicht auf und Fridolin tritt ein und staunt. "Das schaut ja aus wie in einem Bahnhof", sagt er. Langsam geht er hinein. Da sieht er eine Galerie von Bildern und erkennt seinen Vater und noch andere, von denen sein Vater ihm erzählt hat.
Hinter ihm wird es hell. Schnell dreht er den Kopf. Im Augenwinkel konnte er noch sehen, dass der Stern an seiner Mütze zum Leuchten begonnen hat. Fridolin sagt: „Nanu, warum leuchtet denn mein Stern jetzt auf einmal?“.
Der Stern an seiner Mütze löst sich und leuchtet unseren Fridolin an, nein, grinst ihn an. Er sagt: „Mann, bin ich froh, dass ich endlich was tun darf und du jetzt hier im Haus bist. Auf diesen Moment habe ich gewartet. Das war ganz schön langweilig. Entschuldigung, wenn ich dich erschreckt habe – ich bin dein Zauberstern.“ „Wie?“, stottert Fridolin, „Zauberei?“. Er schaut ratlos drein. Der Zauberstern schaut etwas erstaunt und meint: „Na, Fridolin. Es weiß doch jedes Kind, dass Merdolin ein Zauberer ist. Dein Vorfahre Merdolin!“. Fridolin sagt: „Aber ich kann doch gar nicht zaubern!“. Der Zauberstern entgegnet ihm: „Ja, noch nicht! Deswegen bist du ja heute hier! Du bist heute 90cm groß geworden und damit bereit, deine ersten Zauberschritte zu machen! Na komm, probiere es aus!“.
Jetzt bibbern Fridolin etwas die Knie. Nein, nicht wegen der Bahn vor ihm, sondern weil er es einfach nicht erwarten kann, endlich loszaubern zu können. Und schon probiert Fridolin den ersten Zauberspruch, der ihm allerdings nicht gelingt. „Übung macht den Meister“, sagt der Zauberstern, während Fridolin nicht weiß, wie ihm geschieht. Der Zug vor ihm macht sich selbstständig, aber nicht so, wie Fridolin das gerne hätte. Schließlich, mit ein klein wenig Glück, findet Fridolin aber den richtigen Zauberspruch. Schon geht es los! Der Zug rast davon, an Felswänden vorbei, durch ein Haus durch, er beschleunigt noch einmal. Was für ein wilder Ritt! Bald darauf kommt Fridolin wieder zurück. Völlig begeistert von den ersten Zauberschritten. Der Zauberstern fragt Fridolin: „Und, wie war es?“ Fridolin, noch etwas erschöpft, keucht: „Toll! Einfach magisch… Das müssen wir bald wieder mit unseren Freunden machen!“
(nach einer Idee von Sibylle Meister, adaptiert durch das FANTASIANA)

  

Pressebereich

Für Presseanfragen, Kooperationsanfragen oder allgemeine Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ! Die Pressemappe, sowie Fotos und Videos der Bahn und des Eröffnungsabends, finden Sie hier:

>> Zur PRESSEMAPPE und den FOTOS

Die Dateien sind mit einem entsprechenden Copyright-Verweis zur freien Verwendung angedacht. Dateien ohne expliziten Copyright-Hinweis sind durch das FANTASIANA Copyright-geschützt.

VIDEO

Bitte akzeptieren Sie Cookies um unser Video ansehen zu können!

 

 

 

Zum Seitenanfang